Veranstaltungen  

   

TT - Heimspiele  

Keine Termine
   

Optimale Trainingsintensität im Bereich des Ausdauertrainings

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Um angepassst an das eigene Alter und die eigene Herz-Kreislaufsituation die Herz-Kreislauf-Ausdauer optimal zu trainieren, ist es erforderlich neben dem Alter auch den individuellen Ruhepuls zu berücksichtigen. Hierzu muss in einem ersten Schritt dieser ermittelt werden.  

Wie ermittel ich meinen RUHEPULS?

Der Ruhepuls ist der Puls, der nach dem morgentlichen Aufwachen noch im Bett gemessen wird. Hierzu legt man sich am besten noch am Vorabend eine Uhr mit Sekundenzeiger ans Bett und misst gleich nach den Aufwachen den Puls. Dieser kann am Handgelenk oder an der Halsschlagader ermittelt werden. Die Pulsfrequenz (Puls) bemisst sich aus den Pulsschlägen pro Minute. Also am besten mal eine Minute durchzählen, oder 15 Sekunden messen und das Ergebnis mit vier multiplizieren. Nun werdet ihr bei mehrmaligen Messungen feststellen, das der Ruhepuls nicht jeden Morgen gleich ist, deshalb ist es erforderlich, dass ihr euer arithmetisches Mittel ermittelt. Ihr zählt also alle durchgeführten Messungen zusammen und teilt sie durch die Anzahl der Messungen.

Beispiel:

Ich habe an zehn Tagen folgend Pulsfrequenzen/Minute ermittelt: 60, 61, 63, 59, 58, 62, 60, 58, 62, 57

60+61+63+59+58+62+60+58+62+57= 600

Das Ergebnis teilt ihr durch 10 (Anzahl der Messungen): 600/10=60 (durchschnittlicher Ruhepuls)

Der individuelle Ruhepuls beträgt durchschnittlich ca. 60 Schläge pro Minute.  

Solltet ihr noch Fragen haben, so können wir diese gerne persönlich besprechen.

Heike

   
Besucherstatistik: Heute 6 || Gestern 11 || Woche 88 || Monat 251 || Insgesamt 70062
© TSV Reiffenhausen @2012 V4

Login

Bitte melde Dich am System an, um z.B. Beiträge, Veranstaltungen, etc. zu verfassen