Veranstaltungen  

Sa Jul 08 @18:00 - 23:00
Barbecue / Grillen
Sa Dez 09 @18:30 -
50 Jahre Gymnastik im TSV
   

TT - Heimspiele  

Keine Termine
   

Optimale Trainingsintensität im Bereich des Ausdauertrainings

Bewertung:  / 0

Um angepassst an das eigene Alter und die eigene Herz-Kreislaufsituation die Herz-Kreislauf-Ausdauer optimal zu trainieren, ist es erforderlich neben dem Alter auch den individuellen Ruhepuls zu berücksichtigen. Hierzu muss in einem ersten Schritt dieser ermittelt werden.  

Wie ermittel ich meinen RUHEPULS?

Der Ruhepuls ist der Puls, der nach dem morgentlichen Aufwachen noch im Bett gemessen wird. Hierzu legt man sich am besten noch am Vorabend eine Uhr mit Sekundenzeiger ans Bett und misst gleich nach den Aufwachen den Puls. Dieser kann am Handgelenk oder an der Halsschlagader ermittelt werden. Die Pulsfrequenz (Puls) bemisst sich aus den Pulsschlägen pro Minute. Also am besten mal eine Minute durchzählen, oder 15 Sekunden messen und das Ergebnis mit vier multiplizieren. Nun werdet ihr bei mehrmaligen Messungen feststellen, das der Ruhepuls nicht jeden Morgen gleich ist, deshalb ist es erforderlich, dass ihr euer arithmetisches Mittel ermittelt. Ihr zählt also alle durchgeführten Messungen zusammen und teilt sie durch die Anzahl der Messungen.

Beispiel:

Ich habe an zehn Tagen folgend Pulsfrequenzen/Minute ermittelt: 60, 61, 63, 59, 58, 62, 60, 58, 62, 57

60+61+63+59+58+62+60+58+62+57= 600

Das Ergebnis teilt ihr durch 10 (Anzahl der Messungen): 600/10=60 (durchschnittlicher Ruhepuls)

Der individuelle Ruhepuls beträgt durchschnittlich ca. 60 Schläge pro Minute.  

Solltet ihr noch Fragen haben, so können wir diese gerne persönlich besprechen.

Heike

DojoRobics

Bewertung:  / 0

Mittwochs, ab 18:30 Uhr wird in der Sporthalle jetzt ein DojoRobics Kurs angeboten.

DojoRobics
ist eine Sportart, die sich aus Elementen asiatischer Kampfsportarten und Aerobics zusammensetzt.


  • Dōjō, die Übungshalle in den japanischen Kampfkünsten; dies ist auch teilweise die Bezeichnung für die Meditationshalle im japanischen Zen;
  • Aerobic ist ein dynamisches Fitnesstraining in der Gruppe mit rhythmischen Bewegungen zu motivierender Musik. Die Grundelemente sind hauptsächlich Kondition und Koordination.
  • DojoRobics baut sich aus dynamischen Low Impact Bewegungen auf.
  • DojoRobics trainiert Kraft, Flexibilität, Koordination und das Herz-Kreislauf-System.
  • DojoRobics verbessert die Body-Mind Koordination und sorgt für ein ausgeglichenes Körpergefühl.

 

Der Workout dauert inklusive Aufwärmphase und anschließendem Stretching eine gut Stunde bis 90 Minuten.
Während der Aufwärm- und Abklingphase erklingt meditative Shakuhachi-Musik.
Der Workout selbst findet zu tanzbarem Pop-Funk der 90er Jahre statt und bewegt sich in einem Tempo von ca. 100 bis 120 Beat per Minute.
Während die Beine in ständiger Aktion sind, werden mit den Armen und Händen Techniken aus dem asiatischen Kampfsport umgesetzt.
   
Besucherstatistik: Heute 13 || Gestern 30 || Woche 43 || Monat 1170 || Insgesamt 67222
© TSV Reiffenhausen @2012 V4

Login

Bitte melde Dich am System an, um z.B. Beiträge, Veranstaltungen, etc. zu verfassen